Karin & Bernhard

„Stell dir vor, die Karin heiratet!“ – so erreichte mich ein Anruf von einer lieben Freundin von mir, die später auch Karins Brautjungfer wurde. Aber alles von Anfang: Ich kenne Karin noch aus Schulzeiten, sie ist also genauso alt wie ich – und da ist es natürlich umso schöner bei so einem einmaligen Erlebnis dabei sein zu dürfen. Nach einem supernetten Kaffeetratscherl war es dann also beschlossen und wir fixierten den Termin am 9. September 2016. 

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber auch, wenn man als Fotografin so einige Hochzeiten erlebt hat, ist es immer wieder rührend, wenn die Braut den Gang entlang kommt. Das noch schönere daran ist da aber auch immer der Blick des Bräutigams – und der war, in Bernhards Fall, ziemlich gerührt. (Hach, Männertränen!) Das Farbthema bei Karins und Bernhards Hochzeit war „Tiffany“-blau und diese Farbe zog sich wirklich von jeglicher Dekoration, über Luftballone bis hin zum supercoolen Oldtimer, in dem wir natürlich auch ein paar Fotos schießen mussten. Unser Pärchenshooting wurde direkt in den wunderschönen Rosengarten direkt hinter der Kirche verlegt, wo Karin als Braut auch jegliche Fußgänger begeisterte. Es ist immer super, wenn man sich nicht nur als Fotografin in der Gesellschaft wiederfindet, sondern auch irgendwie als Teil davon. Danke, dass ich bei eurem ganz besonderen Tag dabei sein durfte – ich wünsch euch alles Glück der Welt!




Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.